Was sind Hämorrhoiden?

Was sind Hämorrhoiden?

 

Hämorrhoiden, im Volksmund auch Hämorrhoiden genannt, sind eine Krankheit, die durch Schwellungen der Venen um den Anus und im Enddarm verursacht wird. Mit der Erweiterung der Venen, die sich auf der linken Seite des unteren Dickdarms in Richtung der Hämorrhoiden erstrecken, können die Venen beginnen, durchzusacken, sich zu erweitern und nach unten zu wachsen. Hämorrhoiden werden in interne und externe Hämorrhoiden unterteilt. Der äußere Teil des Anus wird als äußere Hämorrhoiden und der innere Teil als innere Hämorrhoiden bezeichnet. Äußere Hämorrhoiden sind in der Gesellschaft häufiger anzutreffen. Hämorrhoiden äußern sich durch Schwellungen und Blutungen von innen und können nach unten hängen. Dieser Prolaps kann spontan nach innen gehen oder durch einen manuellen Eingriff eingedrückt werden. In einigen Fällen wird dies nicht der Fall sein.

Was sind die Ursachen für Hämorrhoiden?

  • Längeres Sitzen auf der Toilette
  • Nicht genügend ballaststoffhaltige Lebensmittel zu sich nehmen
  • Genetik
  • Verstopfung
  • Schwangere

Was sind die Symptome von Hämorrhoiden?

  • Blutungen im Anus
  • Agri
  • Juckreiz
  • Aktuell
  • Schwellung
  • Schmerzhaftes Gefühl beim Pressen
  • Harter Klumpen im Anus

Wie werden Hämorrhoiden diagnostiziert?

Die Diagnose wird durch manuelle Untersuchung nach Erhebung der Krankengeschichte gestellt. Falls erforderlich, kann die Diagnose mit Hilfe einer Darmspiegelung gestellt werden.

Wie behandelt man Hämorrhoiden?

Bei der Behandlung von Hämorrhoiden werden verschiedene Methoden angewandt. Dazu gehören vor allem die Flüssigkeitszufuhr, eine ballaststoffreiche Ernährung, Sitzbäder und Cremen. Wenn diese nicht helfen, kann ein chirurgischer Eingriff in Betracht genommen werden. Die meisten chirurgischen Eingriffe zielen darauf ab, die Hämorrhoiden aufzuschneiden und zu entfernen. Diese können aber auch ernsthafte Schmerzzustände verursachen.

Was ist eine Laser-Hämorrhoiden-Behandlung?

Die Lasertechnologie zur Behandlung von Hämorrhoiden ist eine schmerzfreie Behandlungsmethode, die täglich angewandt werden kann. Bei der Laser-Hämorrhoidenbehandlung wird das Hämorrhoidengewebe mit einem Laser durch ein sehr kleines Loch verbrannt. Der wichtigste Vorteil dieses Verfahrens ist, dass das Hämorrhoidengewebe nicht entfernt wird.

Was sind die Vorteile der Laser-Hämorrhoiden-Behandlung?

  • Keine Altersgrenze
  • Da es sich nicht um eine Operation handelt, sind vorher keine Tests oder Analysen erforderlich.
  • Am selben Tag nach der Operation entlassen werden
  • Es ist eine schmerzfreie Methode
  • Die Genesungszeit ist kurz, da es keinen Einschnitt gibt
  • Es kann auch bei Patienten mit chronischen Krankheiten (Herz, Diabetes, Blutdruck, Herzrhythmusstörungen usw.) angewendet werden.
Teilen
+90 530 762 72 18
Ruf uns jetzt an
+90 530 762 26 52
Whatsapp