background

Knochen- und Gelenkchirurgie

Knochen- und Gelenkchirurgie

Gelenke sind Strukturen aus Bändern und Gelenkknorpel, die für Bewegung im Körper sorgen. Das Erleben von Schmerzen und Erkrankungen in den Gelenken führt zu einer Bewegungseinschränkung der Person. Das Interessengebiet der gelenkchirurgischen Klinikum sind ; Erkrankungen der Muskeln, Sehnen und Bänder rund um das Gelenk, Knorpelerkrankungen, Knochenbrüche, die nach einem Trauma entstehen können und mit dem Gelenkabstand zusammenhängen, sowie angeborene oder später entstehende Gelenkform- und -funktionsstörungen gehören dazu. Bei der Behandlung dieser Erkrankungen in der Ambulanz nehmen biologische Methoden wie medikamentöse Behandlungen, intraartikuläre Injektionsbehandlungen, Modifikationen der PRP-Aktivität, Endoprothetikoperationen mit Veränderung der Gelenkoberfläche und Stammzellanwendungen einen wichtigen Platz ein. Bei der Auswahl und Anwendung dieser Behandlungsmethoden sind jedoch das Alter des Patienten, der allgemeine Gesundheitszustand, ob er an einer rheumatischen Erkrankung leidet und wie schwer die Gelenkerkrankung ist, ausschlaggebend. Vor der Behandlung wird der Zustand der Gelenke untersucht und die Behandlungsmethode entsprechend dem Funktionsverlust und den Schmerzen, die die tägliche Lebensqualität des Patienten beeinträchtigen, festgelegt.

Unsere Behandlungen in diesem Bereich
Knieersetzung

Knieersetzung

Hüftersatz

Hüftersatz

Gelenkersatzinfektion

Gelenkersatzinfektion

Prothetische Revisionschirurgie

Prothetische Revisionschirurgie

+90 530 762 72 18
Ruf uns jetzt an
+90 530 762 26 52
Whatsapp